Category Archives: Schreibereien

Fragmente

1. Jeder Anfang ist ein Ende, neues kommt und geht. Das Herz liebt die Schwere der Melancholie der Geist sucht die Leichtigkeit der Leidenschaft und merkt das diese ohne die Melancholie und ihre Schwere, immer nur flüchtig, wie ein Windhauch … Continue reading

Zweckbündnisse

Menschen kommen Menschen gehen, doch die Basis bleibt gleich. Spüre deine Angst! Wenn du Fragst ob du Sie je erreichst. Leichenbleich, das Entsetzen, der Schmerz spiegeln sich in Augen Denn Vertrauen bedeutet viel mehr als Bedingungsloses Glauben! Bilder entstehen und … Continue reading

Kopf waschen

Kopf waschen, nicht mehr trotten wie ein Hund hinterdrein. Frei sein? Freier als ein Vogel, den Kopf befreien wovon Gedanken nein dem Denken ? An was wen? Wie auch immer Abstand halten – Nicht denken nicht handeln und dadurch handeln. … Continue reading