Author Archives: Alexander

Gedanken zum Bild – ein Fragment

Bilder waren und sind schon immer Informationsträger, welche entweder aus den alten Zeiten berichten oder einen Blick auf etwas Bestimmtes richten sollen und sind somit zwingend an die Zukunft adressiert. Bilder werden dabei nicht nur als das Dargestellte selbst wahrgenommen … Continue reading

Fragmente

1. Jeder Anfang ist ein Ende, neues kommt und geht. Das Herz liebt die Schwere der Melancholie der Geist sucht die Leichtigkeit der Leidenschaft und merkt das diese ohne die Melancholie und ihre Schwere, immer nur flüchtig, wie ein Windhauch … Continue reading

Gedanken zu Netzwelt vs. Reale Welt

Aktuell kommt mal wieder die Debatte über das noch so böse Internet und die ach so gefährliche und moralfreie digitale Welt auf. Ich denke der Kern der Debatte ist ein großes Missverständnis beider Welten, der Digitalen und der Realen. Das … Continue reading